Die Förderstiftung Hamburger Kunsthalle –
Fördern und Stiften aus Überzeugung

Die aus privater Initiative hervorgegangene Förderstiftung Hamburger Kunsthalle hat es sich zur Aufgabe gemacht, Hamburgs wichtigstes Kunstmuseum finanziell zu unterstützen, damit seine jüngst angestoßene Modernisierung hin zu einem offenen der künstlerischen und gesellschaftlichen Auseinandersetzung für alle Generationen und Menschen jeglicher Herkunft im Zentrum unserer Stadt fortgesetzt werden kann.

Dabei ist das Förderspektrum bewusst breit angelegt und umfasst neben den klassischen Kernaufgaben des Museums wie Bewahren, Erforschen und Vermitteln auch die Förderung von Investitionen zur Instandhaltung und zur Steigerung der Aufenthaltsqualität in der Hamburger Kunsthalle.

Aktuelle Förderprojekte –
Ihr Engagement ist vielseitig willkommen

Jubiläumsfonds für die Galerie der Gegenwart

Die Galerie der Gegenwart feiert 2022 ihr 25-jähriges Jubiläum. In diesem Jubiläumsjahr stellt die Hamburger Kunsthalle die Galerie der Gegenwart und mit ihr die Sammlung Kunst der Gegenwart in den Mittelpunkt. Aus diesem Anlass hat sich die Förderstiftung zum Ziel gesetzt, einen Jubiläumsfonds zu gründen, aus dem verschiedene Projekte rund um die Galerie der Gegenwart und die Sammlung Kunst der Gegenwart realisiert werden sollen.

Bildung & Vermittlung: Kunst trifft auf MINT

Um dem steigenden Bedarf nach fächerübergreifenden Angeboten gerecht zu werden, gestaltet und ermöglicht die Hamburger Kunsthalle gemeinsam mit dem Netzwerk „Kleine Forscher Hamburg“ interdisziplinäre Fortbildungen für Erzieher*innen und Lehrer*innen im Elementarbereich. Damit diese Formate stetig anboten und weiterentwickelt werden können, braucht die Hamburger Kunsthalle Ihre finanzielle Unterstützung.

Wissenschaftlichen Nachwuchs fördern

Die Förderstiftung Hamburger Kunsthalle hat es sich zum Ziel gesetzt ein wissenschaftliches Volontariat an der Hamburger Kunsthalle zu finanzieren. Das wissenschaftliche Volontariat hat sich als eine geeignete Form der übergreifenden qualifizierenden Weiterbildung von Hochschulabsolventen und Hochschulabsolventinnen für die Arbeit in Museen durchgesetzt.

Schutz für wertvolle Bücher

Dringende Schutzmaßnahmen und Restaurierung von wertvollen Büchern nötig. Die Bibliothek der Hamburger Kunsthalle ist mit rund 200.000 Materialien die bedeutendste Bibliothek zur bildenden Kunst in Norddeutschland. Eine Präsenzbibliothek, die allen interessierten Nutzern und Nutzerinnen offen steht.

Die Hamburger Kunsthalle –
Ihr Bürgermuseum

Wussten Sie, dass die Hamburger Kunsthalle aus einer Bürgerinitiative entstanden ist? Als das Museum 1869 eröffnet wurde, waren die Bürger der Hansestadt stolz: sie selbst hatten den prächtigen Bau finanziert und ihre wertvollsten Kunstwerke gestiftet. Heute ist die Hamburger Kunsthalle ein international renommiertes Kunstmuseum, das mit seiner bedeutenden Sammlung von Werken aus 700 Jahren Kunstgeschichte und einem hervorragenden Ausstellungsprogramm Besucher aus aller Welt anzieht. Eine Schatzkammer, die es zu entdecken gilt – und ein Ort für das Lob der Verschiedenartigkeit.

Sie können fördern –
wir brauchen Ihre Unterstützung

Spenden Sie…

Jede Spende hilft und wird zeitnah für die Förderung der Hamburger Kunsthalle verwendet. Sie möchten konkret die Restaurierung eines Gemäldes, die Vermittlungsarbeit für Kinder oder ein wissenschaftliches Projekt unterstützen? Mit einer Spende für ein Förderprojekt Ihrer Wahl können Sie direkt und zeitnah etwas Gutes tun.

Feiern Sie…

Sie haben einen Anlass zu feiern? Dann machen Sie sich und der Kunsthalle ein Geschenk der besonderen Art: Erbitten Sie von Ihren Freunden oder Geschäftspartnern – statt Geschenken – eine Spende zugunsten der Förderstiftung Hamburger Kunsthalle. Stilvoll feiern können Sie natürlich auch bei uns.

Stiften Sie…

Mit einer Zustiftung zum Stiftungskapital der Förderstiftung Hamburger Kunsthalle fördern Sie deren Zwecke langfristig. Spenden und Zustiftungen sind für Sie steuerlich abzugsfähig.

Vererben Sie…

Wenn Sie etwas Bleibendes für künftige Generationen hinterlassen möchten, können Sie die Stiftung auch durch ein Testament bedenken. Ihr Vermächtnis ist uns eine besondere Verpflichtung. Wir werden es pflegen und bewahren.